Janin Tesmer-Laß

Hansegolf 2018: Sportpsychologische Umfrage zur Mentalfitness ergab spannende Ergebnisse

Hansegolf 2018: Sportpsychologische Umfrage zur Mentalfitness ergab spannende Ergebnisse

Am 16.02. 2018 öffnete die Hansegolf ihre Tore für Norddeutschlands Golfinteressierte. Wie in vielen Gesprächen deutlich wurde, wächst bei den Besuchern der Golfmesse das Bewusstsein für das Mentale Golfspiel.

Viele Besucher nahmen an der sportpsycholo-gischen Umfrage zur Mentalfitness im Golfsport teil (Ergebnisse s.u.) und teilten mit mir Ihre vielfältigen mentalen Erfahrungen.

Das Interesse an den Möglichkeiten zur Verbesserung der Mentalfitness  im Einzel- Mentalcoaching und in Mental-Workshops war groß.

Im Rahmen des Veranstaltungskalenders des GVSH werden in der kommenden Saison offene Mental-Workshops in einigen Clubs in Schleswig-Holstein stattfinden.

Auch das Golf-Mental-Wochenende im Golfclub Serrahn, das durch die Kooperation mit dem Van der Valk- Hotel an 2 Terminen im April zu einem sensationellen Preis angeboten werden kann (ab 379€) , fand viel Anklang. 

 

Ebenso war die Funktionsweise von Neurofeedback-Coaching und das Training der optimalen Hirnwellenmuster („Flow-Modus auf Knopfdruck“) häufiger Thema in den Gesprächen.

Die Ergebnisse der (nicht repräsentativen) sportpsychologischen Umfrage zur Mentalfitness im Golf zeigen:

  • mehr als 85% der Befragten schätzen den Einfluss mentaler Prozesse auf das gesamte Golfspiel auf >70% .
  • 2/3 der Befragten beschrieben Ihre eigene Mentalfitness als „deutlich verbesserungsfähig“
  • das von den Befragten ausgefüllte Mentalfitness-Screening legt nahe, dass  die meisten ihr mentales Potenzial noch längst nicht ausschöpfen.
  • lediglich 3% der Befragten gaben an, sich schon intensiver mit der Verbesserung ihrer Mentalfitness beschäftigt zu haben.
  • Die Aussage: „Mentalfitness ist der schnellste und effektivste Weg zur Verbesserung und zu mehr Freude am Spiel“ konnten alle Befragten bestätigen und begründen.

Fazit: Obwohl sich 85% der Befragten der Bedeutung von Mentalfitness im Golfsport bewusst sind und 2/3 ihre eigene Mentalfitness als deutlich verbesserungswürdig einschätzen bzw. ihr mentales Potenzial längst nicht ausschöpfen, haben die wenigsten bisher an ihrer Mentalfitness gearbeitet.

Das könnte sich möglicherweise in Zukunft ändern ;-).